Gelungenes Herbstkonzert 2016

Am Samstag, den 12. November 2016 lud die Dorfmusik Fuchsstadt zum Herbstkonzert in die Wolffskeelhalle nach Reichenberg ein.

Der Dirigent Florian Unkauf stellte ein abwechslungsreiches Programm zusammen. Ein großer genreübergreifender Bogen wurde zwischen dem ersten und letzten Stück gespannt. So wie bereits im Frühjahrskonzert 2015, schaffte er es wiederum gemeinsam mit den Musikern der Dorfmusik Fuchsstadt dem Publikum alle Facetten eines modernen Blasorchesters aufzuzeigen. "Blasmusik besteht nun mal nicht nur aus dem sprichwörtlichen 'Marsch, Polka und Walzer', die Mischung mit anderen Genres, z.B. der Pop- oder Filmmusik, machen erst den Reiz aus", so seine Worte zu Beginn seiner Dirigententätigkeit in Fuchsstadt.

Wir konnten uns davon überzeugen und erlebten ein wie das Herbstlaub buntes Konzert. Das Publikum konnte insgesamt 14 Musikstücken und 2 Zugaben lauschen. Traditionell für ein Blasorchester startete die Musik mit einem Marsch, um im Anschluss ein Polkamedley arrangiert von Franz Watz als Dankeschön an Ernst Mosch zu spielen.

Wir wurden mit den Klängen von Johann Strauß Sohn in Gedanken zum Wiener Opernball entführt sowie lauschten den Goldenen Hits von James Last. Die Reise Adebars konnten wir im "Flug der Störche" musikalisch nachempfinden und ein Arrangement von John Moss führte uns in die unendlichen Weiten des Weltraumes.

Auch in diesem Jahr gab es ein Gesangsstück. Marie Popp, welche schon zum Weihnachtskonzert 2015 begeisterte, sang für uns "Dir gehört mein Herz" aus dem Musical Tarzan, ein sehr anspruchsvolles Lied. Mit Melodien aus "Der König der Löwen" - dem Disneyklassiker - tauchten wir in ebenso bekannte Melodien ein. Auch als Musical steht es schon seit Jahren auf der "Hitliste".

Den Abschluss bildete ein Marsch von Julius Fučik "Die lustigen Dorfschmiede", bei welchem Melanie und Frank Hüttner sozusagen den "Hammer" schwangen, um den Takt zu geben.

Alle Stücke waren gleichwertig, jedoch möchte ich das Stück "Solo Flight" ein Solo für drei Querflöten mit Julia Wolf, Sabine und Daniela Reisinger, extra erwähnen.

Ein farbenfrohes buntes Herbstkonzert ging nach gut 2 Stunden zu Ende.

Stefan Düll, 1. Vorstand der Dorfmusik Fuchsstadt, dankte dem Dirigenten, allen Helfern vor und hinter der Bühne. Der Eintritt war frei, die willkommenen Spenden kommen der Nachwuchsarbeit in der Dorfmusik Fuchsstadt zu Gute.

Kerstin Bürgel, für die Dorfmusik Fuchsstadt

Herbstkonzert 2016